Rope Skipping

Der Begriff "Rope Skipping" heißt wörtlich übersetzt Seilspringen, hat aber mittlerweile nicht mehr viel mit dem ehemaligen Seilspringen auf der Straße oder im Hinterhof gemeinsam.
Die Anzahl der Rope Skipping-Begeisterten wächst stetig. Egal ob fitness-, wettkampf-, showorientiert oder einfach nur, weil es Spaß macht - Rope Skipping zieht immer mehr Menschen in seinen Bann.
Rope Skipping fördert die Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer und Beweglichkeit und macht zudem noch sehr viel Spaß.

Es wäre schön, wenn noch weitere Vereine in das Wettkampfgeschehen einsteigen würden. Bei Fragen oder für weitere Infos einfach eine Email an Daniela Adametz.

 

 

 

 


Gaumeisterschaft 2019/2020

am 16.11.2019 in Röhlingen

Hier gibt´s die Ausschreibung und die Meldetabelle


Qualifikationsnormen 2018/2019

hier als pdf


Wettkampfbezogene Änderungen 2018/2019

hier als pdf


Termine 2019

Datum

Veranstaltung

Ort

16.02.2019

Württembergische Teammeisterschaften

Wendlingen

24.02.2019

Württembergische Einzelmeisterschaften

Künzelsau

06./07.04.2019

Bundesfinale/Deutsche Meisterschaft

Hanau

03.-09.07.2019

World Jump Rope Championship

Oslo

26.-30.07.2019
 
World Jump Rope CampSt. Wolfgang

16.11.2019

Gaumeisterschaften

Röhlingen

 

Württembergische Meisterschaft / Landesfinale 2018/2019

findet am 24.02.2019 in Künzelsau statt.

Gaumeisterschaft Nord - 17.11.2018

Ipf- und Jagst Zeitung, 08.12.2018

 

 

Niedernhall (an) - Bei der Gaumeisterschaft des Turngaus Ostwürttemberg, die vor Kurzem in Niedernhall stattfand, konnten sich sechs Skipperinnen des FC Röhlingen mit Top-Punktzahlen für die Württembergischen Einzelmeisterschaften 2019 qualifizieren.

Die Württembergischen Einzelmeisterschaften und das Landesfinale werden am 24. Februar in Künzelsau ausgetragen.

Zudem wurden in Niedernhall folgende Gaumeister ermittelt: Altersklasse V: Leni Rechtenbacher, AK IV: Anna Springer, AK III: Marie Geywitz, AK II: Ina Haas.
Beim „Double Under Cup“ holten sich Leni Rechtenbacher (AK V), Svenja Betzler (AK IV), Lara Wiedenhöfer (AK III) und Johanna Adametz (AK II) die Goldmedaille.

Gaumeisterschaft für das Wettkampfjahr 2018 / 2019

Hier gibts die Ausschreibung und die Meldetabelle

Deutsche Meisterschaft / Bundesfinale Neuss 2018

Zeitungsbericht Württembergische Meisterschaft / Landesfinale 2018

Württembergische Meisterschaft / Landesfinale 2018

Fachwartin Rope Skipping

Daniela Adametz
d.adametz@tgow.de