Ostwürttemberg Dance Cup in Giengen

Am vergangenen Samstag, den 21.10.2023 richtete die Abteilung Jazz Dance der TSG Giengen zum neunten Mal den Ostwürttemberg Dance Cup in der Schwagehalle in Giengen aus. In diesem Jahr wurde der Dance Cup erstmalig gemeinsam mit den Jazz Dance Gruppen des SSV Hermaringen organisiert.

Der Tag in der Schwagehalle bot sowohl für die insgesamt 28 Gruppen und über 280 Teilnehmenden, als auch für die Zuschauer die ganze Vielfalt des Tanzes. Die Tänzerinnen und Tänzer präsentierten ihr Können in den Kategorien Dance New Styles, Dance Experience, Wettbewerb Basic und DTB-Kleingruppen.

Die TSG Giengen ging mit fünf Gruppen an den Start, denn auch zwei Gruppen der Rhythmischen Sportgymnastik konnten in der Kategorie Dance Experience starten. Beide Gruppen zeigten mit ihren Handgeräten, dem Seil, dem Reifen und dem Ball großartige Darbietungen. Die Rhythmik Kids erreichten dabei den 5. Platz im Bereich Kinder und die Rhythmik Girls ebenfalls den 5.Platz im Bereich Jugend.

Im Jazz Dance war es für einige Tänzerinnen der Kindergruppe Maxis der erste Wettbewerb. Trotz großer Aufregung erreichten sie mit ihrem Tanz zum Thema „Waldfeen“ im Bereich Wettbewerb Basic Kinder den 1. Platz. Auch die Gruppe Oblivion, die erst seit Januar in dieser Zusammensetzung trainiert, nahm in der Kategorie Wettbewerb Basic Jugend teil. Unter dem Motto „Ein Kampf im Weltall“ ertanzten sie sich einen hervorragenden 3. Platz. Zuletzt trat die Gruppe Unchained in der Kategorie Wettkampf Basic Erwachsene an. Ihre Performance stand unter dem Motto „Dem Verbrechen auf der Spur“ und wurde musikalisch durch einen Zusammenschnitt der Titelmelodie des Tatorts und dem bekannten Run boy Run von Woodkid begleitet. Mit einem ausdrucksstarken Tanz konnten sie das Kampfgericht überzeugen und erreichten somit den 1. Platz in ihrer Kategorie.

Die Gruppe Equipo der 13–16-Jährigen, erreichte mit ihrem Tanz zur Geschichte von „Alice im Wunderland“ den 4. Platz.  Die Gruppe Flashback durfte sich mit ihrem „Britney Spears“-Tanz über einen 2. Platz auf dem Treppchen freuen. Die Freude aller Tänzerinnen und Tänzer, auf dem Treppchen zu stehen und den Pokal entgegen nehmen zu dürfen, war sehr groß.

Zum Abschluss durfte auch der jüngste Nachwuchs der TSG Giengen (Minis) und des SSV Hermaringen (Jazz Zwerge) mit einem Show-Auftritt einmal die Wettbewerbsluft schnuppern.

 

weitere News

3. Kongress "Bewegungsförderung im Kindergarten"

Im Rahmen der Initiative „Ostalb bewegt Kinder“ fand bereits zum dritten Mal der Kongress „Bewegungsförderung im Kindergarten“ statt. Bei der...

Weiterlesen

Gerätturnen: Wettkämpfe der Gaumannschaften in Sontheim/Brenz

Ganz im Zeichen des Gerätturnens stand die Hermann-Eberhardt-Halle

am 20.04.2024 in Sontheim/Brenz.

Hier trafen sich 215 Turnerinnen und 63 Turner...

Weiterlesen

Turni Tobe Halle Schwäbisch Gmünd

Der Turngau Ostwürttemberg richtete die 3. Turni Tobe Halle in Kooperation mit dem TV Herlikofen und der Stadt Schwäbisch Gmünd 

in der großen...

Weiterlesen