Die Digitalisierung des Passwesens

Die Digitalisierung des Passwesens nimmt Form an

News & Informationen

Die Umstellung auf das digitale Passwesen zum 01.01.2019 rückt immer näher.

Alle bisherigen Startpässe werden zum Jahresende ungültig und durch die neu eingeführte DTB-Identifikationsnummer (DTB-ID) und durch eine sogenannte Jahresmarke mit den Startrechten für die DTB-Sportarten abgelöst.

DTB-ID
Die DTB-ID kann ab 01.12.2018 im TURNPORTAL (www.turnportal.de) beantragt werden. Dazu ist es erforderlich, dass sich jede Person mit einer gültigen E-Mail-Adresse und den persönlichen Daten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum) registriert. Nach erfolgreicher Registrierung kann jede Person bzw. können bei Kindern und Jugendlichen die Sorgeberechtigten die DTB-ID beantragen. Dafür ist eine Bankverbindung (IBAN) zur Zahlung der einmaligen Gebühr in Höhe von 20 Euro im Lastschriftverfahren anzugeben. Mit der Registrierung können die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer bereits ihre Vereinszugehörigkeit angeben.

Für Personen unter 16 Jahren ist zudem ein aktuelles Portraitfoto hochzuladen. Selbstverständlich erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten und Fotos stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung.

Der DTB hat zur Erklärung der Registrierung und DTB-ID-Beantragung ein Infoblatt für Vereine, ihre Mitglieder und deren Eltern erstellt. Dieses Schreiben findet ihr in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Russisch auf unserer Homepage. Eine türkische Version ist in Arbeit.

Jahresmarken und Startrechte
Die Jahresmarken und Startrechte können von den Vereinsadmins ebenfalls ab 01.12.2018 beantragt werden. Dafür ist es erforderlich, dass sich die zuständigen Vereinsmitarbeiter/innen für das DTB-GymNet registrieren, einen Antrag auf Autorisation stellen und die Datenschutzerklärung anerkennen.

Alle Vereinsadmins, die im GymNet bereits zu Wettkämpfen oder Turnfesten gemeldet haben, erhalten automatisch die Berechtigung zur Online-Beantragung und Verwaltung von Jahresmarken und Startrechten.

Alle anderen müssen einen Antrag stellen und im neuenAdminantrag unter „Beantragte Zusatzrechte“ den Haken bei „Startrechte beantragen“ setzen. Diese Anträge können ab sofort beim STB (Sabine Aichholz) eingereicht werden. Das aktuelle Antragsformular findet ihr hier.

Der DTB hat ein weiteres Infoblatt für Vereine erstellt. Hier wird erklärt, wie sich Vereine bereits jetzt schon auf die Umstellung des Passwesens vorbereiten können.

Hier findet ihr eine ausführliche Erklärung der Umstellung (gem. Infoveranstaltung).


Nachfolgend ein kurzer Überblick über die wesentlichen Änderungen des Passwesens ab 2019
(Auszug aus dem offiziellen Infoschreiben des DTB):

Gültigkeitsbereich
Für Wettkämpfe auf Bundesebene sowie Wettkämpfe auf der Landesebene und auf Ebene der Turnkreise und Turngaue ist ein gültiges Startrecht erforderlich. Ausnahmen (z. B. Turnfeste) sind unter § 2.3.3 der Wettkampfordnung geregelt.

Lebenslange DTB-Identifikationsnummer (DTB-ID)
Jede Person kann innerhalb des DTB nur eine  DTB-ID besitzen. Die DTB-ID ist persönlich, lebenslang gültig und vereinsunabhängig. Sie ist Voraussetzung für die Beantragung der Jahresmarke und der Startrechte. Die Beantragung der DTB-ID erfolgt online über die "DTB-Startrechteverwaltung" und ist vom Vereinsmitglied bzw. bei Minderjährigen durch dessen Erziehungsberechtigten aus datenschutzrechtlichen Gründen persönlich vorzunehmen.

Jahresmarke
Die Beantragung der Jahresmarke erfolgt online über die "DTB-Startrechteverwaltung" durch den Verein, für den das Startrecht in einer Sportart erteilt werden soll. Das Vereinsmitglied bzw. bei Minderjährigen dessen Personensorgeberechtigter erteilt online sein Einverständnis. Zuständig ist derjenige LTV, bei dem der Verein Mitglied ist, für dessen Vereinsmitglied die Jahresmarke beantragt wird. Die Jahresmarke hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr (365 Tage). Die Gültigkeit der Jahresmarke beginnt mit dem Datum der Erteilung des Startrechts für die zuerst beantragte Sportart.

Gebühren (Jahresmarken) 
Mit der Reform des DTB-Passwesens wird eine bundesweit einheitliche Kostenstruktur mit denselben Gebühren für alle Wettkämpferinnen und Wettkämpfer eingeführt. Die Jahresmarken sind dabei die jährlich zu entrichtenden Gebühren für Startrechte. 

Vergabe einer lebenslangen Wettkampf-ID (einmalig, altersunabhängig) -
20 EUR, 

Ausstellung einer Jahresmarke für Wettkämpfer/innen ab 11 Jahre - 10 EUR,

Ausstellung einer Jahresmarke für Wettkämpfer/innen bis 10 Jahre - 5 EUR,

Ausstellung einer Jahresmarke ausschließlich für Mannschaftsstartrechte -
5 EUR (Mannschaften, Gruppen, Teams ab drei Wettkämpfer/innen bzw. Turnspieler/innen).


 

Weitere Infos findet ihrhier.

weitere News

Turn-WM Stuttgart 2019

Weltweiter Ticketverkauf ist gestartet

Weiterlesen

Verleihung Pluspunkt Gesundheit. DTB

15 Vereine mit 26 Übungsleiterinnen und 36 Gesundheitsangeboten erhalten Pluspunkte

Weiterlesen

Showbühne des TGOW

bei den Reichsstädter Tagen 2018

Weiterlesen